Lebendiges Wasser in Geschichte, Gedächtnis & Gegenwart – Lebendiges Wasser als Erinnerungsort

Gemeinsam mit mir auf den Spuren historischer Quellen wandeln & spüren!

„Das Interesse an jenen Orten, an die sich das Gedächtnis lagert oder in die es sich zurückzieht, rührt von diesem besonderen Augenblick unserer Geschichte her. Wir erleben einen Augenblick des Übergangs…“

Pierre Nora, französischer Historiker

Ich freue mich Dich in einem eigens geschützten & energetischen Rahmen zu einem ganz besonderen Quellen-Erlebnis zu empfangen. In verschiedenen Formaten kannst Du je nachdem in 2-3 Stunden, halbtags und/oder ganztags das Lebendige Wasser zwischen Natur & Kultur spezifisch & ausgewählt mit mir erleben, auf den Spuren wandeln & die Historischen Quellen spüren.

Geschichte erfahren – Achtsamkeit leben – Quellen spüren:

An die Seele des Lebendigen Wassers erinnern.

Erlebe das Lebendige Wasser bewusst mit dem Quellenspürer: HIER & JETZT !

„Mit meinem ganzheitshistorischen Quellen-Bewusstsein schaffe ich einen spirituellen Raum, mit dem Du mit den Heiligen Quellen verbunden, in Deine Urkraft geleitet und innerlich gestärkt wirst & Dein Bewusstsein erweitern kannst. Spüre die Heilige Quelle in Dir…!“

Der Quellenspürer

Mein Drei-Quellen-Konzept:

Holistische Erinnerungskulturarbeit zur Bewusstwerdung im Dreiklang von Geschichte, Gedächtnis & Gegenwart

Meine Drei-Quellen-Dynamik:

Geschichtsphilosophie x Geschichtspädagogik = Geschichtsbewusstsein

Meine Drei-Quellen-Systematik:

Jedes Quellen-Erlebnis ist einzigartig & hochenergetisch: Intuitiv-kreativ-situativ

„Quellen-Erlebnisse sind auf profunder Basis geführte spirituell-historische Zeit-Reisen für Körper, Geist & Seele“

Der Quellenspürer

In meinem sogenannten Drei-Quellen-Konzept werden symbiotisch in dem Dreiklang von Geschichte, Gedächtnis & Gegenwart des Lebendigen Wassers nicht nur historisches Wissen, Traditionen und Erklärungs-, Deutungs- und Handlungsmuster der Heiligen Quellen im Kontext einer umfassenden, holistischen Kulturgeschichte des Wassers bis in die Gegenwart anschaulich und lebendig vermittelt, sondern vielmehr auch alle Sinne – die Intuition – mit Achtsamkeit, Meditation und Kontemplation geschärft.

Für einen wertschätzenden Umgang mit der Ressource des Lebens: Alles fließt dynamisch, verwirbelt und spiralförmig miteinander zusammen in einer Compositum Mixtum meiner Holistischen Erinnerungskulturarbeit. Aus meiner Geschichtsphilosophie – der Erinnerungsort „Lebendiges Wasser“ (Der Quellenhistoriker) – und meiner Geschichtspädagogik gemeinsam mit dem Ortsgeist (Genius Loci) mit Achtung vor der Lebendigen Welt von Gottes Schöpfung und Anregungen zur Spiritualität an den Quellen-Orten (Der Quellenspürer) kristallisiert sich mit der bewusst sozialen Interaktion ein erhöhtes Geschichtsbewusstsein mit dem Lebendigen Wasser heraus. Dieser multiplikatorischen Dynamik in der effektvollen Hingabe zu einer Geschichte höherer Ebene entspringt aus Geschichtsphilosophie und Geschichtspädagogik, ein ganzheitliches Geschichtsbewusstsein: Dies nenne ich die Drei-Quellen-Dynamik. Jedes Quellen-Erlebnis ist einzigartig mit seiner Stimmung in der jeweiligen Dynamik der Gruppe und ebenso auch in der Tagesqualität, die sich z. B. durch den Vollmond ausdrücken kann. Meine Drei-Quellen-Systematik lautet bewusst: Intuitiv-kreativ-situativ.

Quellen-Orte sind Kristallisationspunkte kollektiver Erinnerung: Ganz gleich, ob sie Kranke heilten, Maler inspirierten oder durch Visionen oder Erscheinungen die Verbindung zur lichtvollen geistigen Welt in einer Gotteserfahrung ermöglichten. Ihre besondere Kraft und Anziehung besteht seit Jahrtausenden, dennoch sind sie in unserer Zeit der Umweltkrisen und Digitalisierungs-Hype oft vollkommen vergessen oder doch nur ein „Geheimnis“: Ich als der Quellenhistoriker und der Quellenspürer verbinde die Menschen wieder mit den Quellen des Lebendigen Wassers.

ERINNERT EUCH! Mit ihnen können wir unser Bewusstsein erweitern – mit mir können sie besondere energetische Impulse zu Unserem höchstem Wohl vermitteln: Für meine Verbindung mit meinen Quellen-Orten bin ich von ganzem Herzen zutiefst dankbar:

JEDE QUELLE hat mein Leben nachhaltig verändert und mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstwerdung geführt – die Verbindung zu meinem höheren Selbst (auch: Der goldene Engel) gestärkt. Daran möchte ich Dich gerne in ausgewählter Art & Weise teilhaben lassen & Dich in Deinem Bewusstsein ganzheitlich stärken.

Meine Quellen-Erlebnisse sind durch Achtsamkeits-Parcours – mit strukturellen Feinheiten gespickt – immer ganzheitlich gestimmt & stimmungsvoll.

Ein Quellen-Ort bzw. Gnadenbrunnen wie dieser, strahlt aus & ab: St. Leonhard als historischer Quellenentdecker & Quellenweiser schaut voller Mitgefühl zu den leidenden Menschenkindern hinab.
C’est un haut Lieu de mémoire de St. Léonard de Noblat.